SSH-Gateway

Der Rechner PLUTO stellt jedem Angehörigen der TU Graz einen vollwertigen Linux-Account zur Verfügung und kann infolgedessen auch als ssh/sftp-Gateway genutzt werden. Nachstehend ist die Nutzung des PLUTO als ssh-Gateway detailliert beschrieben und außerdem, wie man Programme mit graphischer Oberfläche (unter Windows) am PLUTO startet.

Was sind Voraussetzungen für die Nutzung?

Voraussetzung für die Nutzung des PLUTO ist der Besitz eines gültigen TUGRAZonline-Accounts.

Wie erfolgt der Zugang auf Server, die nur per telnet oder ftp erreichbar sind?

Wenn sie von außerhalb des TUGnets einen Rechner erreichen wollen, der nur per ftp oder telnet erreichbar ist (was von außerhalb des TUGnets nicht erlaubt ist) oder aus einem anderen Grund eine IP-Adresse aus dem TUGnet brauchen aber VPN nicht verwenden können, dann können sie den Rechner PLUTO auch als eine Art Gateway verwenden.

D.h. sie wählen sich beispielsweise per ssh mit ihrem TUGRAZonline-Account am Rechner pluto.tugraz.at ein, bauen dann von dort eine ftp-Verbindung zu ihrem Server auf, kopieren die Daten auf den Rechner PLUTO und holen die Daten dann von dort per sftp auf ihren lokalen Rechner.

Wie kann man Software am PLUTO remote nutzen?

Falls man Software starten möchte, die aus lizenztechnischen Gründen nur im TUGnet gestartet werden darf, und wenn man sich nicht per VPN ins TUGnet verbinden kann, dann kann man auch versuchen, diese Software am Server PLUTO zu installieren und von dort über SSH zu starten.

Unter UNIX (Linux, BSD, MacOSX) ist ein SSH-Client i. allg. vorinstalliert, per CLI rufen sie einfach ssh pluto.tugraz.at auf.

Unter Windows muß i. allg. erst ein SSH-Client installiert werden; wir empfehlen die Verwendung von PuTTY.

Für den Fall einer graphischen Ausgabe (GUI) muß die Ausgabe auf den lokalen Rechner umgeleitet werden (unter UNIX z. B. sehr einfach durch ssh -X pluto.tugraz.at oder ssh -Y pluto.tugraz.at), unter Windows ist dazu zuerst ein X-Server (z. B. Xming) zu installieren und PuTTY entsprechend zu konfigurieren.

Konfiguration von PuTTY

  • starten sie PuTTY
  • im linken Menü wechseln sie zu Connection > SSH > X11
  • aktivieren sie X11forwarding
  • wechseln sie im Menü zu Window > Translation
  • wählen sie UTF-8 in der Drop-down-Box
  • wechseln sie in den Menübereich Session
  • tragen sie im Feld Host Name pluto.tugraz.at ein
  • geben sie im Feld Saved Sessions z. B. den Namen pluto ein
  • klicken sie auf Save

Verbindung zum PLUTO mit PuTTY

  • starten sie Xming (falls noch nicht gestartet)
  • starten sie PuTTY
  • klicken sie im Auswahlfeld auf den oben gespeicherten Namen (z. B. pluto) und dann auf Load
  • klicken sie auf Open
  • im neuen Fenster geben sie ihren TUGRAZonline-Benutzernamen und ihr TUGRAZonline-Kennwort ein
  • starten sie Ihre Anwendung am PLUTO